Die Stotterertherapie findet in Form von Stotterer-training-gruppen für Kinder und Erwachsene in 58313 Herdecke (nähe Dortmund), Gedernerstr.3 statt.

Stottern behandeln ist immer noch schwierig, aber es gibt neue wirksame Wege:





Die stotterer-training-gruppen

Die Stottererintensivtherapie wird in Form eines Halbjahrestrainings in Herdecke ( bei Dortmund ) angeboten, mit zirka in 4 bis 6 wöchigen Abständen stattfindenen 3 bis 5 tägigen Seminaren gegen das stottern.
In einfacher, verständlicher und anschaulicher Form werden Lerninhalte vermittelt, sodass ein flüssiges sprechen erlernt werden kann.

Die Seminare finden über die Wochenenden statt, sodass es besser möglich ist daran teilzunehmen und damit auch das Angebot auszuschöpfen.

Durch die Teilnahme in regelmäßigen Abständen wird es möglich ein neues ohne stottern zu müssen des Sprechverhalten zu erlernen, das auch dauerhaft anhält.

Die stotterer-training-gruppen sind intensiv und die Erfolge gegen das stottern stellen sich sehr schnell ein.
Durch die Teilnahme an den weiteren regelmäßigen Seminaren in der Regel über einen Halbjahreszeitraum wird das neue flüssige Sprechverhalten erlernt und verfestigt, sodass es nicht zum Rückfall in die stotternde Sprechweise kommt.

Über mehrere Tage wird das neue flüssige Sprechverhalten intensiv eingeübt, somit zielstrebig erlernt. Schon nach kurzer Zeit erreichen Sie ein natürliches flüssiges Sprechen.

Es wird im Gegensatz zu anderen Therapieverfahren nicht ein künstliches, sondern natürliches Sprechen erlernt.

Stottern ist ein erlertes Verhalten, dass wieder verlernt werden kann.

In den stotterer- trainig-gruppen wird in einer vertrauensvollen Atmosphäre durch die Arbeit in sehr kleinen Gruppen maximal 6 Teilnehmer, an dem Problem des stottern gearbeitet.
So können schon durch die Arbeit in kleinen Gruppen Hemmungen abgebaut werden.
Dies unterstützt von Anfang an ein intensives lernen und damit effektive Fortschritte zu einem flüssigerem sprechen.

Grundlage der Stotterertherapie ist das erlernen der Sprechtechnik in Verbindung mit der entsprechenden Atemtechnik.
So besteht die Stotterer-therapie aus 5 Elementen:

Atemtechnik
Sprechtechnk
Entspannungsverfahren
Wahrnehmungslenkung
Transfer in den Alltag

Die intensive Lernsituation führt zu schnellen und nachhaltigen Erfolgen.
Selbst starkes stottern kann damit verhindert werden.
Sprechen ohne Angst wird so wieder möglich, die Einschränkungen im Alltag, z.B. in Schule oder Beruf verschwinden.


Für wen ist das stotterer-training geeignet?

Das stotterer-training ist auch für Stotterer geeignet die im Alltag wenig stottern, jedoch immer wieder in bestimmten Situationen Probleme mit dem sprechen haben.
So zum Beispiel in der Schule oder im Studium bei mündlichen Äußerungen sich nicht so wie gewollt ohne zu stottern ausdrücken können.

Ebenso können Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren an der Stotterertherapie teilnehmen.


Wie lange dauert das stotterer-training und was kostet es?

Das Stotterer-Training sollte bezahlbar sein und keine versteckten Kosten ( z.B. Unterbringungs- Verpflegungskosten, oft sogar höher als der eigentliche Seminarbeitrag ) beinhalten.

Das erste Intensivseminar dauert 5 Tage  sollte zuerst belegt werden und kostet 285,00 Euro, inklusive Übernachtung und Verpflegung.
Es kommen daher außer der eigenen Anreise keine weiteren Kosten dazu.

Ein komplettes Stotterer-Trainng besteht aus mehreren Seminaren und einer Gesamtdauer von 6 Monaten und kostete insgesamt 680,00 Euro, inklusive Übernachtung und Verpflegung.
Auch hierbei kommen außer der eigenen Anreise keine weiteren Kosten dazu.


Wodurch unterscheidet sich die stotterer-training-gruppen von anderen Therapien.

Wir versuchen Ihnen hiermit, wie in unseren Seminaren, in einfacher und verständlcher Form, Grundlagen zu vermitteln und einen Weg zu beschreiben, der Ihnen ein flüssiges Sprechen ermöglicht.

Erwachsene aber auch besonders Kinder können durch die Teilnahme an den regelmäßigen Seminaren ein flüssiges und dauerhaftes sprechen erlernen.

Die bisherigen Therapien z.B. Logopädie, reine Sprechtherapien, oder Psychotherapie erzielen oftmals kaum Fortschritte und / oder sind überwiegend nicht dauerhaft.

Eine wirksame Therapie gegen das stottern kann nicht nur einzelne Aspekte, z.B. das Sprechen oder die Psyche berücksichtigen. Das stottern geschieht im zwischenmenschlichem Bereich. Stotterer, die alleine reden stottern oft nicht. Bei Interaktionen reagieren wir Menschen immer auf allen unseren Ebenen, körperlich,psychisch und sozial. Das stottern zeigt sich daher auch im körperlichen, psychischem und sozialem Bereich und muss daher auf all diesen Ebenen ansetzen.

In mehrtägigen Seminaren ist es möglich alle Ebenen intensiv zu bearbeiten und so ein  stotter freies Sprechen zu erlernen. Durch die Arbeit gegen das stottern in Form von einzelnen wöchendlichen Stunden einer Therapie ist es erfahrungsgemäß nicht möglich das stottern wirksam zu bearbeiten. Frust und Enttäuschung entsteht trotz dem intensiven Wunsch und der Bereitschaft sich gegen das stottern helfen zu lassen und daran aktiv mitzuarbeiten. Schließlch entsteht der Eindruck, Nicht´s gegen das stottern machen zu können, sich damit abfnden zu müssen.

Diese Erfahrung ist nicht notwendig, sondern es geht darum durch das richtige Konzept Erfolge zu erzielen und zu erleben, ich schaffe es  mein Sprechen zu verändern, stotter frei zu sprechen.

Damit möglichst  viele Seminare besucht werden können, wird das Stotterer-Training an Wochenenden angeboten.

Durch intensive ganzheitliche Therapie zum erfolgreichen behandeln des stottern. 

Die stotterer-training-gruppen arbeitet nach einem ganzheitlichem Ansatz, der Veränderungen im körperlichen, psychischem und sozialem Bereich anstebt und dadurch wirksame Ergebnissse, flüssiges sprechen erzielt. 

Die Stottererintensivtherapie wird in Form eines Halbjahrestrainings angeboten mit zirka in 4 bis 6 wöchigen Abständen stattfindenen Semnaren, in denen in einfacher, verständlicher und anschaulicher Form Lerninhalte vermittelt werden, sodass jeder Stotterer das flüssige Sprechen erlernen kann. Die stotterer-trainings-gruppen sind intensiv und die Erfolge stellen sich sehr schnell ein und sind durch die Teilnahme an den weiteren regelmäßigen Seminaren in der Regel über ein Halbjahreszeitraum nachhaltig.

Über mehrere Tage wird das neue flüssige Sprechverhalten intensiv eingeübt, somit zielstrebig erlernt. Schon nach kurzer Zeit erreichen Sie ein natürliches flüssiges Sprechen.



stottern

Viele Stotterer haben oft schon Therapien hinter sich, die ihnen nicht viel gebracht haben. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen, etwas gegen ihr stottern zu tun. Viele Stotterer, Erwachsene und Kinder haben durch die stotterer-training-gruppen erlebt, dass es möglich ist, ein flüssiges Sprechen zu erlernen.

Nach anfänglich schnellen Fortschritten des fließenden sprechens, erleben viele Betroffene Rückfälle in das alte Sprechverhalten des stottern.

Ohne regelmäßiges üben des neuen Sprechverhaltens und Auseinandersetzung mit der Stottererproblematik ist das erlernte flüssige sprechen in der Regel nicht dauerhaft.Oft jahrelang andauerndes stottern führt dazu, dass in alte Verhaltensweisen, des stottern nach und nach zurückgefallen wird. Manche Betroffene haben dies nach Therapien schon erlebt und sind der Meinung, dass eine Therapie ihnen gegen das stottern nicht helfen kann.

Um Rückfällen in das alte Sprachmuster des stottern vorzubeugen oder Rückfälle aufzuarbeiten finden in Abständen von zirka alle 4 bis 6 Wochen Seminare statt. Die regelmäßig stattfindenden Seminare führen zu einer langfristigen Stabilisierung des neuen flüssigen sprechens. Der Erfolg des flüssigen Sprechverhaltens läst somit nicht nach, sondern verfestigt sich. Durch die intensive Stotterertherapie wird flüssiges sprechen zur Gewohnheit.

Da im Alltag oft spezielle Problemsituationen aufkommen, wie z.B. sprechen unter Arbeitsstress, Bewerbung, Prüfung, Konflikte in der Famlie, neue Partnerschaften, Schulschwierigkeiten, sich ausgegrenzt fühlen, werden individuelle Problemsituationen in die stotterer-trainings-gruppen mit einbezogen z.B. durch themenbezogene Gruppengespräche oder Rollenspiele ( besonders geeignet auch bei Kindern ). Durch das Rollenspiel können Problemsituationen erst einmal in der geschützten Umgebung innerhalb des Semnars ausprobiert und eingeübt werden. Sprechängste werden derart reduziert, dass das flüssige Sprechen in den jeweiligen Problemsituationen immer vertrauter wird und so in den Alltag übertragen werden kann.

An der Stotterertherapie können Sie an einem Seminar einen halben Tag kostenfrei testen. Erst danach entscheiden Sie ob Sie an dem Seminar teilnehmen.

Zur Information und kennenlernen probieren Sie es einfach einen halben Tag lang kostenlos aus, oder besuchen Sie ein Seminar gegen das stottern zum Wochenendpreis.Entscheiden Sie sich nach einem Wochenende zu einer Halbjahrestherapie wird Ihnen die Gebühr des Wochenendes auf die Gebühr der Halbjahrestherapie voll angerechnet. Sie werden überrascht sein wie schnell auch Sie Fortschritte machen und es lernen können flüssig zu sprechen.

Aktuelle Seminarzeiten entnehmen Sie bitte dem Menüpunkt, Neue Termine.

 

Stottererintensivtherapie, durch stotterer-training-gruppen,stottern verhindern, der Schlüssel zum flüssigem Sprechen.






Referenzen:

Susanne K. aus Dortmund:

Ich war erst skeptisch ob ich noch etwas gegen mein stottern machen sollte. Seit meiner Kindheit stottere ich und hatte schon so einges dagegen unternommen, leider vergebens.
In meinem Studium wurde es aber immer hinderlicher trotz stottern an den mündlichen Prüfungen teilzunehmen. Zu der " normalen " Aufregung wegen der Prüfung kam dazu dann auch noch meine Sprechunsicherheit durch das stottern. Von einer Freundin erfuhr ich von dem stotterer-training, sah mir die Internetseite stotterer-training-gruppen an und nahm danach  Kontakt zu Frau Ahrweiler auf. Alles ging dann sehr schnell und ich nahm an dem stotterer-training in Herdecke teil. Schon nach ein Paar Tagen hatte sich mein Sprechen deutlich verbessert. Ich stotterte nicht mehr so stark und fühlte mich wohl im Kreis der Mitbetroffenen in der Gruppe. Die Stimmung in der Gruppe war sehr gut, dies unterstützte mich zusätzlch leichter mein stottern einerseits anzunehmen aber dann auch etwas dagegen zu tun.Ich habe mich in der Gruppe sehr wohl gefühlt und nicht bereut an diesem Training teilgenommen zu haben.
Mein stottern war am Schluss des Seminars weg, ein voller Erfolg, das hätte ich nicht gedacht.
Vielen Dank an das Team und alle die mich während des Seminars so gut unterstützt haben.
Liebe Grüsse Susanne


Angelika H. aus Wetter:

Liebe Annette,
möchte mich hiermit bei Dir und allen anderen Teilnehmern bedanken, die mir so geholfen haben, mein stottern zu überwinden. Die Seminarwoche war sehr intensiv und lehreich für mich. Als ich nach Hause kam haben alle sehr gestaunt, wie ich nun spreche, kein stottern, was ist denn da los?
Ich selbst konnte es erst auch nicht so recht begreifen, aber es war so und das war schön.Endlich konnte ich frei sprechen. Zu Hause mache ich zwar immer wieder auch eine Übungen aus dem Seminar, aber das kostet mir höchstens 10 Minuten täglich. Immer übe ich zwar nicht, aber so habe ich doch im Hinterkopf, das dies besser ist und so übe ich dann auch wieder.
Es hat sich wirklch gelohnt an den Seminaren teilzunehmen.Mein sprechen ist freier und ohne stottern.
Es hat geklappt, vielen Dank für die sehr gute Anleitung in den Seminaren. Fachlich wirklich klasse, da merkt man, dass da viel Erfahrung hinter steckt. Du hast mir sehr weitergeholfen. Viele Grüsse auch an die anderen Gruppenteilnehmer, Angelika